Niederlage beim neuen Tabellenführer

Spfr. Schwäbisch Hall – SV Schluchtern 5:1

(c Hohenloher Tagblatt)

Schon früh setzten die Sportfreunde Hall beim Heimspiel gegen Schluchtern den ersten Schlag: Nach einer Ecke fand die Flanke von Ali Gökdemir in der Mitte Nico Sasso, der per Kopf zum 1:0 vollendete (7.).

Boris Nzuzi erhöhte auf 2:0 (37.)

Nach dem Seitenwechsel versuchte Schluchtern aktiver zu werden und nicht mehr tief zu stehen. Das öffnete für Hall mehr Raum. Einen Ballgewinn am Mittelkreis nutzte der Gastgeber, um schnell nach vorne zu kommen. Nzuzi legte für Vural vor und der schoss flach zum vorentscheidenden 3:0 ein (54.). Der eingewechselte Michael Leb markierte nach einem feinen Doppelpass mit Vural von der Sechzechnerkante mit links das 4:0 (75.).  Dass er es auch mit seinem anderen Fuß kann, bewies er in der 81. Minute: Nach einem Eckball zog Leb aus dem Rückraum zum 5:0 ab. Da störte dann auch der Gegentreffer von Marcell Ebert (86.) nicht mehr. „Wir waren heute nicht auf dem Platz“, so der Gästecoach Tobias Weinreuter. Halls Coach Petar Kosturkov: „Wir dürfen jetzt nicht damit zufrieden sein, sondern müssen weiterarbeiten und uns verbessern.“

Sportfreunde Schwäbisch Hall: Yannic Aljoscha Weiss, Joshua Voigt, Ali Gökdemir, Christian Baumann, Simon Glück (76. Dominik Rauh), Steffen Engelhardt, Yannik Winker, Nicola-Yannik Sasso, Selcuk Vural (81. Dennis Koch), Boris Nzuzi (78. Leon Hadun), Firat Kaya (65. Michael Leb) – Trainer: Peter Hartbrich – Trainer: Petar Kosturkov

SV Schluchtern: Fabian Guttleber, Marcell Ebert, Lorenz Martel, Michael Reichert (46. Philipp Matyssek), Enes Zafer, Tobias Weinreuter, Marcus Willert, Tolga Kilic, Sercan Agargün, Fabian Weber, Lindor Asllani (46. Francesco Cauteruccio) (72. Luca Wünsch) – Trainer: Tobias Weinreuter

Tore: 1:0 Nicola-Yannik Sasso (7.), 2:0 Boris Nzuzi (37.), 3:0 Selcuk Vural (54.), 4:0 Michael Leb (75.), 5:0 Michael Leb (81.), 5:1 Marcell Ebert (86.)

Schiedsrichter: Christian Pittner (SG Jebenhausen)

Zuschauer: 350

Leave a Reply