Beide Teams starten mit 5:1

Nach den Pokalpleiten unserer beiden Aktiven Mannschaften, konnten beide ihr Auftaktspiel in die neue Saison deutlich mit einem 5:1 für sich entscheiden.

SVS – SGSK2000 5:1

Von Beginn an, machte der SVS klar, dass man dieses Spiel für sich entscheiden möchte. Auch ohne Simon Wörner, Pascal Münzer & Fabian Kirsten entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Nachdem bereits mehrere aussichtsreiche Chancen vergeben wurden, erlöste Philipp Matyssek unseren SVS in der 11.Spielminute mit einem Tor, welches auch Thomas Müller nicht besser „reinstolpern“ könnte. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Tor der Gäste zu, jedoch erst mit dem Pausenpfiff in der 45.Spielminute konnte Cristiano Alves nach starkem zuspiel von Lorenz Martel auf 2:0 erhöhen. Allein der Chancenverwertung des SVS ist es zu „verdanken“, dass es nicht schon zur Pause deutlicher aussah. Kurz nach der Halbzeitpause änderte sich dies aber, Philipp Matyssek (50. 3:0), Cristiano Alves (53. 4:0) & Soner Bostan (66. 5:0) machten für unseren SVS den perfekten Start in die neue Saison perfekt. Kurz darauf verflachte das Spiel etwas & unser SVS schaltete einen Gang zurück. Nun kam auch die SGSK2000 nach einem schönen Spielzug, welcher von Nazim Cetin in der 75.Spielminute mit dem 5:1 abgeschlossen wurde.

Ein Auftritt des SV Schluchtern der für die Zukunft hoffen lässt, wenn mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben wird.

SVS II – TSV Güglingen 5:1

Auch unsere zweite Mannschaft konnte ihr erste Spiel nach dem Aufstieg in die Kreisliga A mit einem 5:1 überraschend deutlich für sich entscheiden. Überraschend, weil der Gegner mit dem TSV Güglingen einer der Mitfavoriten für den Aufstieg war. Nach einer schwachen ersten Halbzeit, in welcher man bereits nach 3.Spielminuten durch Fabio Bronner mit 0:1 in Rückstand geriet, konnte Maurizio Consalvo, in der 41.Spielminute nach Vorlage von Robin Frank, ausgleichen. Nach der Pause wurde unsere junge Truppe immer stärker und ginge folgerichtig mit einen Doppelschlag von Fabian Weber (52. 2:1) & erneut Maurizio Consalvo (53. 3:1) in Führung. Als Maurizio Consalvo dann in der 62.Spielminute mit seinem dritten Treffer das 4:1 erzielen konnte, schwanden auch bei den Gästen aus Güglingen die Hoffnungen. Tim Haiges konnte dann nach einem Doppelpass mit Spielertrainer Jan Poick in der 90.Minute mit dem 5:1 alles klar machen.

Eine vor allem in der zweiten Halbzeit tolle Leistung unserer Jungs, welche gegen diesen Gegner sicher nicht zu erwarten war.